Sonntag, 20. April 2008

Ein Tag im Leben einer Lehrerin


Morgens stehe ich um sieben Uhr auf. Zuerst dusche ich mich, dann gehe ich Brot kaufen und ich bereite das Frühstück vor. Ich mag das Frühstück ruhig nehmen. Danach mache ich das Bett und um halb neun muss ich nach Ferreries zur Arbeit fahren.
Ich arbeite an einer Grundschule. Der Stundenplan ist von neun Uhr bis zwölf Uhr morgens und von fünfzehn Uhr bis siebzehn Uhr nachmittags. Aber die Lehrer und Lehrerinnen müssen eine Stunde länger bleiben. Mittags fahre ich nach Alaior zum Mittagessen, aber nicht jeden Tag. Manchmal bleibe ich in der Schule. Ich kann korregieren oder den Unterricht vorbereiten. Wenn ich in Ferreries bleibe, gehe ich normalerweise ins Restaurant essen.
Abends höre ich um sechs Uhr mit meiner Arbeit auf. Montags und Mitwochs besuche ich einen Deutschkurs in Maó. Er ist von sieben bis neun Uhr. An den anderen Tagen gehe ich normalerweise um halb acht mit Freunden spazieren. Aber ich muss den Haushalt führen, kaufen, kochen... Immer besuche ich meine Eltern. Sie wohnen bei mir in der Nähe. Oft besuche ich die Bibliothek und da lese ich die Zeitungen und manchmal kann ich Bücher mitnehmen.
Ich mag früh ins Bett gehen. Normalerweise lese ich im Bett und ich schlafe um halb elf Uhr ein.

1 Kommentar:

Câmera Digital hat gesagt…

Hello. This post is likeable, and your blog is very interesting, congratulations :-). I will add in my blogroll =). If possible gives a last there on my blog, it is about the Câmera Digital, I hope you enjoy. The address is http://camera-fotografica-digital.blogspot.com. A hug.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...